Diese Seite wird nicht mehr kontinuierlich aktualisiert.
Aktuelles Kongress Programm Bundestransferstelle Expertengruppe Begleitforschung Service

Logo BundestransferstelleLogo der Städtebauförderung
Druckversion von staedtebaulicher-denkmalschutz.de/aktuelles/detail.php?id=164

 

Projektaufruf | Neues Bundesprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus"

12.08.2014 - Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat im Rahmen der Städtebauförderung ein neues Bundesprogramm zur Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus geschaffen. Städte und Gemeinden sind aufgerufen, bis zum 22. September 2014 geeignete Vorschläge beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) einzureichen.

Der Deutsche Bundestag hat bei der Verabschiedung des Bundeshaushaltes 2014 das Gesamtvolumen der Städtebauförderung auf 700 Millionen Euro aufgestockt. Davon stehen 50 Millionen Euro für das neue Programm "Nationale Projekte des Städtebaus" zur Verfügung.

Gefördert werden können mit dem Programm "Nationale Projekte des Städtebaus" investive und konzeptionelle Projekte mit besonderer nationaler bzw. internationaler Wahrenhmbarkeit, mit sehr hoher fachlicher Qualität, mit überdurchschnittlichem Investitionsvolumen oder mit hohem Innovationspotenzial - insbesondere aus den Bereichen Denkmalschutz, bauliche Kulturgüter mit außergewöhnlichem Wert sowie Maßnahmen zur energetischen Erneuerung und Grün in der Stadt.

Die Umsetzung und Begleitung des Programms erfolgt durch das BBSR. Städte und Gemeinden sind aufgerufen, bis zum 22. September 2014 geeignete Vorschläge beim BBSR einzureichen.

Nähere Informationen finden Sie auf www.nationale-staedtebauprojekte.de

© 2017 Bundestransferstelle Städtebaulicher Denkmalschutz // Im Auftrag des BMUB vertreten durch das BBSR.
Alle Rechte vorbehalten // Webdesign: Netzformat Internetagentur // Stand: 28.04.16