Diese Seite wird nicht mehr kontinuierlich aktualisiert.
Aktuelles Kongress Programm Bundestransferstelle Expertengruppe Begleitforschung Service

Logo BundestransferstelleLogo der Städtebauförderung
Druckversion von staedtebaulicher-denkmalschutz.de/aktuelles/detail.php?id=176

 

Beschlossen | Memorandum zur besonders erhaltenswerten Bausubstanz

Beschlossen | Memorandum zur besonders erhaltenswerten Bausubstanz

01.10.2015 - Die Expertengruppe Städtebaulicher Denkmalschutz hat in ihrer Sitzung am 24. August 2015 in Lippstadt ein Memorandum zur besonders erhaltenswerten Bausubstanz beschlossen. Herr Jasper, Mitglied der Expertengruppe, stellte das Memorandum stellvertretend für die Expertengruppe im Rahmen des 23. Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz der Fachöffentlichkeit vor.

Mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen der Stadtentwicklung von Wachstums- und Schrumpfungsprozessen über die Digitalisierung der Lebenswelten bis hin zur energetischen Sanierung, weist die Expertengruppe mit ihrem Memorandum auf die Einzigartigkeit der europäischen Stadt hin. Dies ist nach ihrer Einschätzung zwingend zu erhalten. Mit ortstypischen Baumaßnahmen, traditionellen Bauweisen und lokalen oder regionalen Eigenarten setzen Städte und Gemeinden qualitativ Maßstäbe und schaffen bei Bewohnern ein Identitätsgefühl. Dies wird neben den Denkmälern auch durch die erhaltenswerte Bausubstanz geprägt. Die Expertengruppe appelliert daher an die Verantwortlichen in den Städten und Gemeinden, Ländern, beim Bund sowie bei Verbänden, Unternehmen und Initiativen, das Leitbild der erhaltenden Stadterneuerung neu in Wert zu setzen und dabei ein besonderes Augenmerk auf die besonders erhaltenswerte Bausubstanz zu richten. Das Memorandum können Sie hier herunterladen.

© 2017 Bundestransferstelle Städtebaulicher Denkmalschutz // Im Auftrag des BMUB vertreten durch das BBSR.
Alle Rechte vorbehalten // Webdesign: Netzformat Internetagentur // Stand: 28.04.16